Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

2. Quartal 2009

Moby

moby_kopf1 Unser "Tönnchen" Moby hat ein tolles Zuhause in Köln gefunden.
Post von Moby:
Bis jetzt gibts keine Probleme mit Moby -- sie hat diese Nacht nicht
ins Haus gemacht, geht brav an der Leine, kann sitz und Pfötchen
geben und scheint schon länger in einem Haus gelebt zu haben. Sie
hechelt nur sehr schnell und kriegt jetzt gleich Reis mit Möhrchen
und ein bisschen Hühnchen. Hoffentlich kriegen wir sie bald was dünner,
damit sie etwas besser laufen kann. Aber sie ist eine ganz Liebe !!!!
Viele Grüße M. Baldemair
moby_freundin moby_liegtneu

moby_family Moby mit ihrer neuen Familie...

24.06.2009:
Wollte Ihnen nur kurz schreiben, dass es uns allen gut geht.
Moby hat sich schon soweit eingelebt, dass unsere Katze nicht mehr drinnen
fressen darf, Moby selbst ist aber sehr verwöhnt ( Reis mag sie nicht, aber Salat).
Bekommt sie halt ihr Huhn ohne Beilage.
Sie geht sehr gerne spazieren und da es ja heute warm ist, wird sie gleich gewaschen.
Sie hat nicht nur das Aussehen von unserem alten Hund, sondern auch das Wesen und so
ist es ,als würde man sie schon ewig kennen.

Viele Grüße, bis bald Marita Baldemair

moby_freundin2 moby_fell