Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

3. Quartal 2012

Ingwer

Ingweringwer_huebsch


  Ingwer konnte mit seinem Freund Donut zusammen in ein neues Zuhause ziehen.

Ingwer und sein Feund Donut sind nun wieder auf der Suche nach einem schönen Zuhause, diesmal soll es für immer sein.

Ingwer hat vor kurzem einen Infekt mit sehr hohem Fieber ausgestanden. Es ging ihm wirklich sehr schlecht. Donut ist die ganze Zeit über nicht von seiner Seite gewichen und hat sich ganz rührend um seinen kranken Freund gekümmert.
Ingwer geht es inzwischen wieder prima. Die Beiden toben und kuscheln wieder wie zuvor und jetzt fehlt nur noch das Traumzuhause für die beiden,  damit auch diese Schätzchen zu ihrem verdienten Happy End finden. 

 

 

Sie haben zusammen die Tierheimzeit in Spanien gemeistert, sind zusammen auf der gleichen
Pflegestelle gelandet, sind zusammen in ihr neues Zuhause gezogen, von dort auch zusammen wieder zurück gekommen und haben gemeinsam Ingwers Krankheit gemeistert.
Sie möchten nun auch den Rest ihres Lebens gemeinsam bestreiten.
Daher suchen sie wieder zusammen ein Zuhause für zwei. 
 
   
einmal gelbe Augen, einmal Grüne. Die beiden sind aber nicht nur deswegen ein tolles Paar.

  Sie sind beide unheimlich menschenbezogen und kuscheln für ihr Leben gerne. Miteinander, mit anderen Katzen, mit Menschen und auch mit Hunden. Egal wer oder was, sie gehen auf alles offen zu.
Sie kennen andere Katzen und leben hier auch mit drei Hunden zusammen.
Ein vorhandener Hund sollte auf jeden Fall katzenerfahren sein.
Die Beiden kennen bisher nur reine Wohnungshaltung. Gegen Freigang hätten sie aber sicherlich nichts einzuwenden. Vor allem bei Donut könnten wir uns vorstellen dass er das sehr gerne in Anspruch nehmen würde.

Ingwer ist der etwas Ruhigere von den beiden. Er ist ein kleiner Analyst, schaut sich Dinge an und rennt nicht einfach los. Ein wenig vorsichtiger, aber keineswegs ängstlich. Beispielsweise macht ihm ein brummender Staubsauger überhaupt keine Angst.