Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

Aufnahmepatenschaft


Hunde und Katzen, die zu uns auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen dürfen/können, benötigen noch in Spanien einen Mikro-Chip zur Indentifikation, einen EU-Heimtierausweis und die Tollwutimpfung. Die anderen Impfungen sind zu diesem Zeitpunkt oft schon erledigt.
Weiterhin werden die Tiere im Regelfall mittels Blutbild auf ihren Gesundheitszustand überprüft.
Bei Flugausreisen müssen die Reservierungskosten der Boxen bezahlt werden, der Betrag variiert dabei von Airline zu Airline und liegt zwischen pauschal 25 Euro und 10 Euro pro Kilogramm Tier zzgl. Flugbox!
Bei Landtransporten müssen wir uns natürlich auch an den anfallenden Kosten für Sprit und Maut beteiligen.

Dies alles bedeutet, dass ein hoher Kostenaufwand für jedes einzelnde Tier nötig wird, damit es überhaupt nach Deutschland einreisen kann.

Durch die Übernahme einer Aufnahmepatenschaft übernehmen Sie als "Ausreise-Pate" anteilig die Kosten für ein Tier und ermöglichen ihm so den Start in seine neue Zukunft.
Auch kleine Summen helfen dabei, wie heißt es so schön: "Kleinvieh macht auch Mist"!

Wenn Sie einem hier vorgestellten Tier also die Ausreise ermöglichen/schenken wollen, so verwenden Sie hierzu bitte das Spendenformular und vermerken Sie darauf "Aufnahmepatenschaft".

Nur die Tiere, die eine Pflegestelle oder ein Zuhause in Aussicht haben, können "bepatet" werden.
Solle ein Tier schon genügend Paten gefunden haben, übertragen wir die Ausreisepatenschaft auf ein anderes Tier.

Reina - sie hat Glück gehabt, Danke

reinamissi_kopfvorne Reina hat eine tolle Pflegestelle bei Hannover in Aussicht...aber leider haben wir bisher nur Flugpaten mit Lufthansa, und da würde der Flug 200 Euro kosten...Evtl. helfen Sie uns, diesen Betrag zusammen zu bekommen, damit wir der Maus die Chance auf eine Pflegefamilie geben können. Wenn ja, dann senden Sie doch bitte das Patenschaftsformular mit einer kleinen Spende zu uns. Ganz lieben herzlichen Dank!

Reina darf nun bei ihrer Pflegestelle bleiben.

Chenai braucht Ihre Hilfe - Glück gehabt

chenai Für den schönen katalanischen Schäferhund (Gos D`Atura) haben wir glücklicherweise eine kompetente und liebevolle Pflegestelle gefunden.

Damit Chenai ausreisen darf, bekommt er noch in Spanien einen Mikrochip, Impfungen, ein Blutbild und den EU-Heimtierausweis.

Wollen Sie Chenais Aufnahmepate werden und ihm seine Fahrkarte in ein besseres Leben spendieren?

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich in Form einer Spende und dem Vermerk Aufnahmepatenschaft Chenai an den Kosten für seine Ausreise beteiligen würden, damit er in Deutschland bald ein Zuhause für immer findet.

Vielen  Dank an Daniela Galés Chenai ist mittlerweile in Deutschland und glücklich vermittelt. Sicherlich werden wir hierzu bald weitere Infos haben.