Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

Regenbogenbrücke



regenbogen-021


Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.
__________________________________________________

Danke

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

nach unserem Neuanfang hat sich schon viel bewegt. 
Darum ist es jetzt auch an der Zeit für ein ganz großes Dankeschön.

Wir möchten uns bei all unseren Pflegestellen bedanken. Die meisten sind mit uns mitgekommen, ohne genau zu wissen, wie es weiter geht..... Vielen lieben Dank für Ihr/Euer Vertrauen und für die tolle Pflege unserer Schützlinge.

Danke, an die lieben Leute, die uns immer wieder bei den Vorkontrollen helfen.

Einige unserer Tiere haben sogar schon Paten, auch hierfür ein dickes Danke. Nähere Infos auf der Seite: Paten gefunden.

Wir haben mittlerweile schon einige Sach- und Geldspenden bekommen.

Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön an:

Projekt Muffin Stefan Rosenkranz Tanja Lagcher
Petra Freistedt Heike Volkmann Martina Meyer
Momo-Frauchen Susanne Böckmann Natascha Kluge-Lenz
Frau Tennstedt Birgit Hoffmann Ulrike Kramer
Familie aus Dallgow Familie Saedler Kerstin Bleischwitz
Barbara Brantley Manfred und Sabine Roth Martin Wrobel
Christian Breil Gaby George Constanze Tillmann
Jutta Döbbelin Britt Sacher Larissa Ries
Sigrun Rekemeier Katrin und Lutz Hildebrandt Familie Volkmann
Beate Rost Renate Herbst Frau Kelch
Franziska und Resi Eber Gabriele Oelschlägel Antje u. Jens Trotzer
Familie Strehrath Stefanie Retterbush Anna, Chris und Moli
Andreas Rüsken Guido Ramke Bettina Merkel
Petra Stober Team der Fa. Hoffmann Stefanie Pellegrini
Silke Kahlert-Pusch Elke Amberg-Schmitt Matthias Adamek
Gabriele Badziong-Prejawa Ingo & Anja Hillen Petra Beinecke
Yvette Kölbl Christine u. Thorsten Alexander Ziegler
Friseur-Salon Schnittkultur Babelsberg Tierheim Bergheim Loni Sch.
S. Carstens Sonja Ruhnke M. Dehne
Martina Quarch Markus Löb Claudia Lemmens
Frau Gales Marina Krzenstek Edith Höhner
Ute Pötter Sabine Wetterney Birgit Brühl
Jennys Tierbedarf Dunja Bender Jutta Gras
Tanja Scheller Claudia Arts Regina Weißbeck
Susanne Otto Edelgard Falkenstein U. Schmidt
Martina Bollessen Dshini.net bzw. Tom Wipper Martin Dorner
Norbert Dengler Firma ITU consult GmbH Michaela Finke
Elke & Detlev Daniela Zellner Vivian Philippeit
Marion Ehlert Julia Buhren Lina Wernath
Ulrike Kaminski Firma "4cats" Klaus und Petra Balzer
Simone Zart-Waffenschmidt Dorothea Kollmus Monika Ihle
Anja Stilzebach Uwe und Heike Schellenberger Samantha Böttcher
Herma Fellner Andrea und Jörg Wiesner Heidrun Thomas
Kater Pinki Katrina Pauke Hartmut Dollansky
Angelika Drobeck-Geisler Anita Hetzel Julia Bräuer
Corinna Lodders Sabine Koschorreck Karin Ontl
Manuela Verspohl-Vatteroth Martina Jung Janina Mebus
Monika Verspohl Steffen Neureither  Gudrun Schneider
Marion Seltmann  Birgit Rusake Elke Plödt
Susanne Just  Ralph Schroth  Firma Konege
Jasmine Deckstein  Claudia Rudi Daniela Hügli / Walter Trachsel 
Kerstin von Picolino - Futter und mehr Ursula Brunke mit Shelby und Oriol D. Labowsky
Team von Benefind Firma Schrader und Tautz, Goslar Daniela Kreher
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
Mit Ihrer/Eurer Hilfe können wir weiterhin viel bewegen - die Tiere brauchen uns.

 

 

Wissenswertes


An dieser Stelle wollen wir versuchen, Ihnen einige Tipps und Informationen bzgl. Hunden und Katzen bzw. zu deren Haltung oder Adoption zu geben.
Auch soll hier ein kleiner Überblick geschaffen werden über die häufigsten Hunde- und Katzenkrankheiten.
Dies kann und soll nicht den Gang zum Tierarzt ersetzen, es ist nur als erster Anhaltspunkt gedacht, im Einzelfall muss das Tier natürlich dann genauer untersucht werden.

Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht, dies kann hier gar nicht geleistet werden.
Sie werden hier auch viele weiterführende Links entdecken, von denen wir glauben, dass dort wertvolle und interessante Informationen zu finden sind.

Vor der Anschaffung bzw. Adoption eines Haustieres sind ebenfalls schon einige wichtige Dinge zu beachten. Da wir uns für unsere Schützlinge wünschen, dass sie für immer in ein neues Zuhause vermittelt werden können, wollen wir viele Dinge schon im Vorfeld klären. Dies sollten Sie auch für sich so handhaben, denn die Anschaffung eines Vierbeinigen Freundes sollte gut überlegt sein.

Bitte lesen Sie daher unsere Merkblätter für Hunde und Merkblätter für Katzen aufmerksam durch, und beantworten Sie selbst die sich stellenden Fragen. Bei Fragen dazu können Sie uns natürlich gern kontaktieren.

Im Weiteren finden Sie Hinweise zu:

Die Reise Ihres Vierbeiners

  • Aus- und Einreisebestimmungen
  • Der Transport
  • Ankunft und die ersten Tage im neuen Zuhause
  • Flugpatenschaften
     

Alltag

  • Interessantes zur Fütterung
  • Vorsicht bei Trockenfutter für Katzen
  • Hundeschulen
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Hunden
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Katzen


Medizinisches

  • Krankheiten des Hundes
  • Krankheiten der Katze
  • Tierärzteliste
  •  Labor
  • nützliche weiterführend Links
  •  Anmerkungen zum Impfen


Patenschaften

Sie möchten eine Patenschaft übernehmen?

Immer wieder gibt es Tiere, die schwerer zu vermitteln sind, als andere. Oft wegen ihres Alters, ihres Gesundheitszustandes oder auch ihrem Verhalten. Sie sitzen dann Monate oder manchmal auch Jahre im Tierheim oder in der Pflegestelle.

Meistens würden diese Tiere in einer Familie wirklich aufleben und wir versuchen alles, um auch für diese Tiere ein schönes Zuhause zu finden.

Aber wie gesagt, es kann lange dauern. Deshalb suchen wir Tierfreunde, welche selbst kein oder kein weiteres Tier halten können, aber eines unserer Tiere durch eine Patenschaft unterstützen möchten.

Als Pate würden Sie monatlich einen festen Betrag Ihrer Wahl auf unser Konto unter Angabe des Tieres einzahlen oder abbuchen lassen. Es kommt hier keinesfalls auf die Höhe der Patenschaft an, wichtig ist die Regelmäßigkeit.

Wir können von diesem Geld spezielles Futter (z B. Senioren- oder Diätfutter) oder anfallende Tierarztkosten bezahlen.

Natürlich können Sie Ihr Patentier auch besuchen oder ihm mal ein schönes Körbchen/Bettchen spendieren.

Sie erhalten eine Urkunde und einen Platz auf unserer Homepage, wenn Sie damit einverstanden sind.

Vielleicht wäre das aber auch eine Geschenkidee? Viele Menschen überlegen Jahr für Jahr, was sie jemanden schenken könnten....

Jeder Pate bekommt, wenn er es möchte regelmäßige Informationen über sein Patentier und natürlich auch immer mal wieder aktuelle Bilder per E-Mail.

Wenn Ihr Patentier vermittelt wird oder vielleicht auch den Weg über die Regenbogenbrücke angetreten hat, werden Sie natürlich informiert.

Sie können dann überlegen, ob Sie sich ein anderes Tier aussuchen oder die Patenschaft einstellen.

 

Hier ist die Kontonummer unseres Vereins:

Spanische Tiere e.V.

Konto 101920324
BLZ 72069308
Raiffeisen-Volksbank Wemding eG

 

Bitte geben Sie neben den Namen des Tieres auch Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen können.

 

 Vielen Dank im Namen der Tiere.

Adoption

ADOPTION...und was Sie vor der Anschaffung eines Haustieres bedenken sollten...

Vorab möchten wir Ihnen herzlich dafür danken, dass Sie sich für unsere Tiere interessieren und somit auch für unsere Arbeit.

Unserer Aufgabe ist es nun, gemeinsam mit Ihnen abzuwägen, ob das von Ihnen ausgesuchte Tier zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Bzw. wir werden gemeinsam mit Ihnen das passende Tier für Sie auswählen. Denn es handelt sich hier um eine weitreichende Entscheidung für ein ganzes Tierleben.

Es kann vorkommen (ganz besonders auch dann, wenn man selbst noch kein Haustier hatte), dass man sich täuscht, was die Bedürfnisse des jeweiligen Tieres angeht. Seien Sie sich schon im Vorfeld der großen Verantwortung bewusst, die Sie übernehmen möchten, vor allem dann, wenn Sie die Adoption eines Tieres mit Handicap in Erwägung ziehen.

Damit Sie und auch wir dem Tier die nötige Sicherheit geben können, werden durch unsere Partner Vorkontrollen und gegebenenfalls auch Nachkontrollen durchgeführt. Bei diesen Besuchen werden Sie beraten, und wir stehen Ihnen auch noch nach der Adoption gern mit „Rat und Tat" zur Seite.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass für die von uns vermittelten Tiere eine Schutzgebühr anfällt. Diese dient dazu, die Tiere vor Ort bei den Tierschützern und die sich in deutschen Pflegestellen befindlichen Hunde und Katzen gut unterzubringen. Mit der Schutzgebühr wird deren Futter und die notwendige medizinische Versorgung gesichert, bis sie dann endlich bei Ihnen ihr neues zu Hause gefunden haben.

Nehmen Sie sich die Zeit und überdenken Sie Ihre Entscheidung sehr gründlich, denn wir wollen, dass das Leben unserer Tiere wieder lebenswert ist und keine „Wanderpokale" aus ihnen gemacht werden. Wir möchten, dass unsere Hunde und Katzen mit den schlechten Erfahrungen abschließen können. Sie sollen in ihrem Leben nur noch Liebe, Wärme, Vertrauen, Fürsorge und Geborgenheit erfahren. Stellen Sie sich selbst die Frage: „Kann ich dies für ein ganzes Tierleben leisten?"
Wenn Sie diese Frage mit „ja" beantworten können, dann sind sie hier richtig.

Wenn Sie wirklich an der Adoption eines unserer Schützlinge interessiert sind, dann lesen Sie sich bitte noch die angefügten Merkblätter sehr aufmerksam durch.

Merkblatt Katzen                                                                                                           hier geht's zu unseren Happy Ends
Merkblatt Hunde