Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

An dieser Stelle möchten wir unsere spanischen Freunde, Tierschutzkollegen und Partnerorganisationen vorstellen.

Wir arbeiten mit einigen Hauptprojekten zusammen, aber immer mal wieder sporadisch auch mit anderen uns bekannten spanischen Tierschützern. Die Karte soll einen Überblick verschaffen, welche Projekte sich an welchen Orten befinden.

Durch die Beschreibungen der Tierheime, ggf. auch der jeweiligen Besonderheiten vor Ort, versuchen wir einen kleinen Eindruck zu schaffen von der Arbeit, die dort von den Betreuern geleistet wird.

Die Reihenfolge der vorgestellten Projekte ist geografisch, von Nord nach Süd.


Das Tierheim in Tossa de Mar

gehege


  Die Zusammenarbeit mit Tossa de Mar begann
  im Januar 2006.
  Damals waren wir zwar noch unter anderem
  Vereinsnamen unterwegs, aber trotzdem kennen wir
  die Gegebenheiten vor Ort und die Tierschützer Isabel
  und Michel seit dieser Zeit.

Weiterlesen: Das Tierheim in Tossa de Mar

die Perrera in Argentona (nördlich von Barcelona)



arg_nimmst_mich_mit
Durch einen Hilferuf des Tierheimes Tossa de Mar wurden wir im Frühjahr 2009 auf die Perrera in Argentona aufmerksam gemacht.
Michel aus Tossa fragte uns, ob wir dort evtl. auch helfen können und wollen. Er erzählte uns, dass es echt supernette und kompetente Leute sind, die dort arbeiten, und dass dort definitiv nie Tiere ohne schwerwiegende gesundheitliche Gründe eingeschläfert werden bzw. wurden. 
Da wir Michel und seinem Urteil unbedingt glauben schenken, nahmen wir auch direkt die ersten Tiere online und fingen an, gute Plätze für sie zu suchen...

Weiterlesen: die Perrera in Argentona (nördlich von Barcelona)

Das Tierheim in Castellbisbal

th_castellbisbal Mit Monica Planas vom Verein Salvem Animals a Catalunya, "Tierrettung in Katalonien", ansässig in Castellbisbal, ganz in der Nähe des bekannten Montserrat-Gebirges, arbeiten wir schon seit dem Jahr 2005 zusammen.

Weiterlesen: Das Tierheim in Castellbisbal

die Privatinitiative von Maya und Teresa

katzenheim_teresa_katze Wir kennen Maya und Teresa bereits seit dem Jahr 1999 - dem Jahr, in dem für Vereins-Mitgründerin Birte Kaiser alles begann, was den Tierschutz in Spanien betrifft. Das Auffinden eines herrenlosen Hundes im Urlaub an der Costa Daurada brachte den Kontakt zum mittlerweile geschlossenen Tierheim Calafell, wo Maya und Teresa ehrenamtlich regelmäßig mitarbeiteten.

Mittlerweile engagieren sich die beiden, natürlich weiterhin ehrenamtlich, auf dem Gelände von Teresa und betreiben "Katzenschutz". Seit 2005 helfen wir Maya bei der Katzenvermittlung, und seit 2009 auch Teresa

unter Weiterlesen erfahren Sie mehr...

Weiterlesen: die Privatinitiative von Maya und Teresa

Die Costa Blanca Animals - kurz CBA

katzensiesta Die Costa Blanca Animals (CBA), in Persona Gabi Böger und Edith Dönges, arbeiten von allen am längsten mit uns zusammen. Die ersten zarten Bande wurden Anno 2001 in einem Tierschutzurlaub geknüpft. Und aus einem ersten "beschnuppern" heraus ist eine tolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit entstanden.

Gabi Börger ist dabei unsere Haupt-Ansprechpartnerin. Sie organisiert alle benötigten Informationen zu den zu vermittelnden Tieren, zu den Katzen, die Paten suchen und bringt die von uns vermittelten Katzen zum Flughafen Alicante.

Weiterlesen: Die Costa Blanca Animals - kurz CBA